DATENSCHUTZERKLÄRUNG   vom

Sportfischerverein „Grenzland“ Marienberg e. V.

  1. Diese Datenschutzerklärung beinhaltet die „Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person“ gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Mit der Mitgliedschaft im Verein werden diese Datenschutzerklärung und die darin enthaltenen Hinweise anerkannt.
  2. Sportfischerverein „Grenzland“ Marienberg e.V.
  3. Rudolf - Mauersberger – Str. 24
  4. 09496 Marienberg
  5. Kontaktdaten Vorstand: Mobil: 015737587282 
  6. E-Mail:        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  7. Mit dem Beitritt und Mitgliedschaft im Verein erkennen die Mitglieder an, dass personenbezogene Daten, die im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft erfasst wurden, verarbeitet werden. Zudem können, soweit dies im Rahmen der Erfüllung der Mitgliedschaft erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir von Dritten zulässigerweise erhalten (z.B. Behörden, Ämter, Verbände), verarbeitet werden.
  8. Relevante personenbezogene Daten, die im Rahmen der Mitgliedschaft erfasst werden, sind
  • Name, Vorname
  • Adresse
  • Geburtsdatum/Alter
  • Bankverbindung
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Fischereischeinnummer
  • Erlaubnisscheinnummer
  • Daten im Zusammenhang mit Veranstaltungen (z.B. Schulungen, Versammlungen usw.)
  • Funktion im Verein und Dachverbänden

 

Ferner können darüber hinaus im Einzelfall auch die Erfassung von Identifikationsdaten aus amtlichen Ausweisen (Personalausweis, Reisepass) erforderlich sein.

Diese Informationen werden mittels EDV-System gespeichert und/oder schriftlich archiviert. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

  1. Nach Art. 6, Abs. 1, lit. b) DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogene Daten rechtmäßig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses – hier: Mitgliedschaft im Verein – erforderlich sind.

Die Verarbeitung personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und bereichsspezifischen Datenschutznormen, Satzungen und Ordnungen von Verbänden im Bereich Angel und Naturschutz, sofern dieses im Rahmen dessen erforderlich ist.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 EU-DSGVO) erfolgt zur Begründung, Durchführung und Beendigung der Mitgliedschaft. Der Zweck der Verarbeitung richtet sich in erster Linie nach den Notwendigkeiten der Durchführung der Mitgliedschaft (Beitragszahlungen, Abgabe von Beiträgen an Fachverbände und Versicherung, Beantragung von Zuschüssen, Melde- und Leistungsdaten, Schulungen, Versammlungen Dachorganisationen, Veranstaltung, Auszeichnungen).

  1. Für weitere, hier nicht benannte, personenbezogene Daten ist eine schriftlicher Einwilligungserklärung des Mitgliedes unter Beachtung des Art. 7 DSGVO notwendig. Dazu ist ein entsprechendes Formblatt des Vereins vom Mitglied zu unterschreiben. Die Entscheidung zur Erhebung weiterer personenbezogener Daten und deren Veröffentlichung trifft das Mitglied freiwillig. Das Einverständnis kann das Mitglied jederzeit ohne nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft in Textform gegenüber dem Vereinsvorstand widerrufen (Kontakt s. Punkt 2).
  2. Personenbezogene Daten wie Name, Vorname, Alter, Funktion im Verein/Dachverband können in den Vereins-, Verbandspublikationen und Vereins-, Verbands-Online-Medien veröffentlicht werden, wenn sie im Zusammenhang zur Vereinsmitgliedschaft, zur Vereinstätigkeit, zu Vereinsveranstaltungen oder zu Dachverbänden stehen. Für Veröffentlichung darüber hinausgehender personenbezogene Daten ist eine schriftliche Einwilligungserklärung des Mitgliedes notwendig.
  3. Zudem unterliegen der Verein diversen rechtlichen und verbandlichen Verpflichtungen aus Gesetzen, Satzungen und Ordnungen aus Mitgliedschaften, wie z. B. Anforderungen aus Steuergesetze, Mitgliedschaften in Fachverbänden und Dachverbänden, Stellen zur Durchführung von Inkasso-Leistungen usw.). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem Maßnahmen zur Erfüllung steuerrechtlicher Pflichten sowie die Meldung von Daten Dach- und Fachverbände.

Als Mitglied des

  • Anglerverbandes Südsachsen Mulde/Elster e. V.
  • Landesverbandes Sächsischer Angler e V.

ist der Verein verpflichtet, ggf. personenbezogene Daten seiner Mitglieder an den/die Verband/Verbände zu melden.

Übermittelt werden dabei:

  • Name, Vorname
  • Anschrift
  • Mitgliedsnummer
  • Geburtsdatum/Alter
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Funktion im Verein oder Dachverbänden
  • Fischereischeinnummer
  • Erlaubnisscheinnummer

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Vereins werden die geltenden Datenschutzvorschriften beachtet.

  1. Beim Austritt aus dem Verein oder sonstigem Erlöschen der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus der Mitgliederdatenverwaltung gelöscht. Personenbezogene Daten, die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt. Sie werden gesperrt.
  2. Das Mitglied hat das Recht auf Auskunft des Vereins über seine gespeicherten Daten sowie auf deren Berichtigung und Löschung (sofern nicht Art. 6, Abs. 1, lit b) oder lit. f) DSGVO betroffen ist). Dieses bezieht sich auch auf eine Einschränkung der Datenverarbeitung oder ein Widerspruch gegen eine Datenübermittlung. Eine entsprechende Anfrage ist per Textform an den Vorstand zu stellen.
  3. Im Rahmen Ihre Mitgliedschaft werden nur diejenigen personenbezogenen Daten abgefordert, die für die Aufnahme und Durchführung der Mitgliedschaft erforderlich sind oder zu deren Erhebung der Verein gesetzlich oder durch Satzungen und Ordnungen verpflichtet ist. Ohne diese Daten lehnt der Verein die Durchführung der Mitgliedschaft ab.
  4. Das Mitglied hat ein Beschwerderecht. Zuständig in Sachsen ist dafür:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Postfach 12 00 16                                                                                     

01001 Dresden

Telefon:   0351/493-5401

Telefax:    0351/493-5490

Internet:   www.datenschutz.sachsen.de

Email:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!